Bareiß: „Wir müssen jetzt Gas geben“

Schwäbische.de

Politik

sz
Bareiß: „Wir müssen jetzt Gas geben“
Bareiß: „Wir müssen jetzt Gas geben“
Bareiß: „Wir müssen jetzt Gas geben“
 (Foto:
Thomas Bareiß privat
)

Berlin sz Übermüdet, aber zufrieden mit dem Ergebnis der Sondierung ist der Sigmaringer CDU-Abgeordnete Thomas Bareiß (Foto: oh), der Mitglied in der Sondierungsgruppe Energie, Klimaschutz und Umwelt war. Sabine Lennartz hat mit ihm gesprochen.

Herr Bareiß, wie lange haben sie geschlafen?

Leider habe ich gar kein Auge zugetan, sondern wir haben die ganze Nacht hindurch sondiert bis heute morgen 8.30 Uhr.

Hat es sich gelohnt?

Auf alle Fälle. Wir haben in entscheidenden Punkten eine Einigung erzielt, wir können zufrieden sein.

Ich habe in der Gruppe mit Armin Laschet und Stephan Weil zusammen verhandelt, wir haben ein offenes, faires Klima gehabt, das angenehm war.

Gelingt jetzt auch ein Koalitionsvertrag?

Ich hoffe es, die Grundlage ist da. Ich freue mich, dass wir statt Steuererhöhungen eine Entlastung vorsehen, dass wir in der Flüchtlingspolitik doch stärker auf steuern und begrenzen setzen, das war uns wichtig.

Werden die Koalitionsverhandlungen jetzt schneller gehen?

Es wird wohl wieder ein paar Wochen geben, die auch noch schwierig sind. Aber wir brauchen jetzt schnell eine tragfähige Regierung, wir müssen jetzt Gas geben. Die Menschen erwarten das zu recht. Ich bin zuversichtlich, dass wir das bis Ostern schaffen können.

Ihr Kommentar zum Thema