FBI-Chef: keine Abhöraktion gegen Trump

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Politik Welt

Frank Herrmann
FBI-Chef: keine Abhöraktion gegen Trump
 James Comey
James Comey
 (Foto:
dpa
)

Washington sz Wieder geht es um eine Serie wütender Kurzmitteilungen aus dem reichen Twitter-Fundus Donald Trumps. Wieder wird zitiert, was er vor gut zwei Wochen in seinem Strandclub Mar-a-Lago in die Welt hinausposaunte. Nur dass es diesmal der Geheimdienstausschuss des Repräsentantenhauses ist, vor dem die Zweizeiler verlesen werden. Am Montag rief das Gremium den FBI-Direktor James Comey in den Zeugenstand.

MEDIATHEK

ONLINE-PREMIUM
Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (1)
1
Beitrag melden

Der Nachfolger eines FBI Chefs der Präsidenten erpresst und das ganze Land belogen hat soll nun der Zeuge dafür sein dass sein demokratisch gewählter Präsident ein Unhold ist? Im Vergleich zu dessen Vorgänger im FBI Amt J. Edgar Hoover ist Trump doch wohl immer noch ein Vorbild an Geradlinigkeit! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!