Alt, aber nicht oll: Was Ahle Wurscht so besonders macht

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Alt, aber nicht oll: Was Ahle Wurscht so besonders macht
Ahle Wurscht
Das Besondere an der Ahlen Wurscht ist, dass für sie nur Fleisch von älteren Schweinen verwendet wird. Der Name «ahl», also alt, bezieht sich aber auf die lange Lagerung.
 (Foto:
Christoph Schmidt/dpa
)

Stuttgart dpa Frisch geschlachtetes Schweinefleisch, das noch warm verarbeitet wird: Ahle Wurscht ist eine nordhessische Spezialität. „Ahl“ bedeutet „alt“ und bezieht sich auf die lange Lagerung: Sie kann bis zu einem Jahr dauern.

Ihr Kommentar zum Thema