Phänomenal: Beth Hart, Steve Winwood und Buddy Guy beim Stuttgarter Festival Jazz Open

Schwäbische.de

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Kultur

Werner M. Grimmel
Phänomenal: Beth Hart, Steve Winwood und Buddy Guy beim Stuttgarter Festival Jazz Open

Stuttgart sz Mit zahlreichen bekannten Musikern wartet das Festival Jazz Open Stuttgart 2017 auf. Berühmtheiten wie Norah Jones, Jamie Cullum, Herbie Hancock, Wayne Shorter, Tom Jones, Abdullah Ibrahim oder Quincey Jones mit George Benson, Dee Dee Bridgewater und Jacob Collier gaben oder geben sich hier zur Zeit quasi die Klinke in die Hand. Zu einem Blues-Rock-Abend unter freiem Himmel lockten nun jeweils mit eigener Band die Altmeister Buddy Guy und Steve Winwood sowie die US-amerikanische Sängerin Beth Hart ihre Fans auf den Schlossplatz.

Ihr Kommentar zum Thema